Wenn die MPU droht



Ist der Führerschein weg und wurde eine MPU zur Wiedererlangung angeordnet, sollten sich Betroffene erst mal gut informieren. Denn die Statistik belegt, dass die MPU oft negativ ausfällt. 2008 sind von den erstmalig wegen Alkohol auffällig gewordener Personen 36 Prozent durchgerasselt. Von den Personen, die aufgrund von Betäubungsmitteln oder Medikamenten zur MPU mussten, sind 32 Prozent als ungeeignet begutachtet worden. Wiederholungstäter haben noch geringere Chancen. 45 Prozent der Personen, die 2008 zum wiederholten Male wegen Alkohol auffällig geworden sind, haben die MPU nicht bestanden. Die Kosten einer MPU müssen Betroffene übrigens in jedem Falle selbst zahlen.

Eine gute Vorbereitung kann die Chancen auf ein positives Gutachten jedoch steigern. Dabei kommt es nicht auf ein €Auswendiglernen€ von €richtigen€ Antworten an, sondern auf eine gewissenhafte Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten. Neben verschiedenen Tests bildet vor allem das Gespräch mit einem Verkehrspsychologen bzw. einer Verkehrspsychologin den Schwerpunkt der Untersuchung. Der Psychologe bzw. die Psychologin beurteilt, ob sein Gegenüber sein Fehlverhalten einsieht, sich mit den Ursachen auseinandergesetzt hat und aktiv die richtigen Konsequenzen zieht. Entscheidend ist, dass Betroffene dauerhaft ihr Verhalten ändern und dies glaubhaft vermitteln können. Mehr Details zur MPU verrät

Quelle:Axel Uhle, Fachpsychologe für Verkehrspsychologie, im Interview.

 

17.10.2020    Wer zu spät kommt den bestraft das Leben!

 

Durch die starken Einschränkungen der Pandemie wird unser Alltag familiär und arbeitsmäßig sehr stark beeinflusst.

Die Gesundheit ist dabei ein wichtiger Faktor,… [mehr]
 

01.12.2016    Erfahrungswerte!

 

Die immer wiederkehrende Frage:  

"Gibt es eine Garantie Alkoholabhängigkeit mit Codierung (Kurzzeittherapie) in den Griff zu bekommen, trocken zu bleiben?"Im medizinischen Bereich gibt es kein sogenanntes Garantie Versprechen, das entspricht nicht der Wahrheit. Aber es ist eine sehr gute Möglichkeit, Abhängigkeitsprobleme zu lösen.

… [mehr]
 

07.01.2016    Therapiemöglichkeiten bei Abhängigkeit und Sucht!

Die Liste der Abhängigkeiten und Süchte ist schier endlos lang.Die Anzahl der betroffenen natürlich auch, weil, es gibt keinen Menschen der nicht in Abhängigkeiten lebt. Man muss differenzieren was nützlich oder schädlich für die Existenz des Menschen ist.Wir reden hier und jetzt von stofflichen Abhängigkeiten in der Gesellschaft, die sogenannten Volksdrogen, Alkohol und Nikotin b… [mehr]
 


zum Archiv


Zurück zur Startseite