Medwedjew will Landsleuten den Alkohol verleiden



Etwa 500.000 Menschen sterben in Russland jährlich an Alkoholmissbrauch. Mit einem mehrstufigen Programm will Präsident Medwedjew nun das Problem angehen. Er sieht keine Rechtfertigung mehr für den großen Durst seiner Landsleute: "Wir trinken mehr als in den neunziger Jahren, als die Zeit wirklich hart war."

Russlands Präsident Dmitri Medwedjew will gegen den übermäßigen Alkoholkonsum seiner Landsleute vorgehen. €Wir trinken mehr als in den neunziger Jahren, als die Zeit wirklich hart war€, sagte Medwedjew nach Angaben der Nachrichtenagentur RIA Nowosti bei einem Treffen mit Gesundheitsministerin Tatjana Golikowa.

Medwedjew kündigte ein mehrstufiges Programm und weitere Maßnahmen gegen den Alkoholismus an. Nach offiziellen Angaben sterben in Russland jährlich etwa eine halbe Million Menschen an den Folgen des Alkoholkonsums. Die Lebenserwartung der russischen Männer ist mit durchschnittlich 59 Jahren geringer als die ihrer Geschlechtsgenossen in armen Ländern wie Bangladesch oder Honduras.

Der frühere russische Präsident Michail Gorbatschow erklärte im Fernsehen, das Land bewege sich wegen der weit verbreiteten Trunksucht seiner Bürger auf eine Katastrophe zu. Gorbatschow hatte bereits in den Achtzigern die staatliche Wodka-Produktion herunterfahren lassen und illegale Destillen bekämpft. Die Kampagne löste öffentliche Empörung aus.

AFP/cn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.10.2020    Wer zu spät kommt den bestraft das Leben!

 

Durch die starken Einschränkungen der Pandemie wird unser Alltag familiär und arbeitsmäßig sehr stark beeinflusst.

Die Gesundheit ist dabei ein wichtiger Faktor,… [mehr]
 

01.12.2016    Erfahrungswerte!

 

Die immer wiederkehrende Frage:  

"Gibt es eine Garantie Alkoholabhängigkeit mit Codierung (Kurzzeittherapie) in den Griff zu bekommen, trocken zu bleiben?"Im medizinischen Bereich gibt es kein sogenanntes Garantie Versprechen, das entspricht nicht der Wahrheit. Aber es ist eine sehr gute Möglichkeit, Abhängigkeitsprobleme zu lösen.

… [mehr]
 

07.01.2016    Therapiemöglichkeiten bei Abhängigkeit und Sucht!

Die Liste der Abhängigkeiten und Süchte ist schier endlos lang.Die Anzahl der betroffenen natürlich auch, weil, es gibt keinen Menschen der nicht in Abhängigkeiten lebt. Man muss differenzieren was nützlich oder schädlich für die Existenz des Menschen ist.Wir reden hier und jetzt von stofflichen Abhängigkeiten in der Gesellschaft, die sogenannten Volksdrogen, Alkohol und Nikotin b… [mehr]
 


zum Archiv


Zurück zur Startseite